1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Beim Musikverein Euren ist alles in Butter

Beim Musikverein Euren ist alles in Butter

TRIER-EUREN. Beliebt beim Publikum ist der Familienabend des Musikvereins. Ein beschwingtes musikalisches Programm und Ehrungen standen im Mittelpunkt.

Beim Musikverein Euren ist alles in Butter. Dies gilt für das musikalische Können wie auch für die Situation bei den überwiegend jungen aktiven Mitgliedern. Beides wurde deutlich beim traditionellen Familienabend am Samstag im Eurener Bürgerhaus, wo die Gäste ein facettenreiches, buntes Musikprogramm mit dem aus 45 Musikern bestehenden Orchester unter Wilfried Hoffmann als Hauptakteur erlebten. Auch das Jugendorchester unter der Leitung von Thomas Nossem und die Blockflötengruppe, geleitet von Sonja Rohr-Olk, machten positiv auf sich aufmerksam. Jugendwartin Silke Lehnert stellte fest: "An Nachwuchs mangelt es uns ganz bestimmt nicht", was nicht bedeuten solle, dass das Werben um weitere Musiker eingestellt würde. Über die positive Entwicklung freute sich Vorsitzender Reinhard Geisler, der zusammen mit dem stellvertretenden Vorsitzender der Gruppe Trier im Kreismusikverband Trier-Saarburg, Lothar Marx, verdiente Musiker ehrte: Die Goldene Ehrennadel des Verbandes erhielt Klaus Schuhmacher. Es gebe so gut wie keinen Tag in dem 40-jährigen Wirken des Musikers, an dem Schuhmacher gefehlt habe. Weitere Ehrungen erfuhren Benjamin Biegel, Christoph Becker, Andreas Geisler, Anna Geißler, Martin Geißler, Melanie Hack, Thomas Hoffmann, Stefan Lauer, Manfred Lauer, Michaela Lauer, Peter Lauer, Claudia Lehnert, Jürgen Lehnert, Michael Lehnert, Nina Olk, Julia Olk, Marius Porn, Joachim Rass, Daniel Wilhelm, Elena Weber. Ihre musikalische "D-3-Ausbildung" haben mit Bravour abgeschlossen: Anne Majerus, Anna Geißler, Martin Geißler sowie Michaela Lauer.