Beiträge der christlichen Kirchen

Beiträge der christlichen Kirchen

TRIER. (red) Die Eröffnungsfeierlichkeiten der Landesgartenschau in Trier beginnen heute um 9.30 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Konstantin-Basilika (Evangelische Kirche zum Erlöser), an dem Bischof Reinhard Marx und Präses Nikolaus Schneider beteiligt sind.

Schülerinnen und Schüler des Friedrich-Wilhelm-Gymnasiums in Trier werden die vier Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft in einzelnen Zeichenhandlungen im Gottesdienst präsentieren und eine biblische Deutung dazu bieten. Bischof Reinhard Marx geht in seiner Predigt auf das Motto des ökumenischen KirchenGartens auf der Landesgartenschau "Wer mich findet, findet Leben" ein. Musikalisch begleitet wird der Gottesdienst von Bläsern der Bezirke an der Nahe und Trier, Mitgliedern des Caspar-Olevian-Chors Trier und Kantor Martin Bambauer. Die Landesgartenschau vom 22. April bis 24. Oktober steht unter dem Motto "Im Zauber der Elemente". Der ökumenische KirchenGarten, ein Projekt des Bistums Trier und des Evangelischen Kirchenkreises Trier und der Evangelischen Kirche im Rheinland gehört zu den Themengärten der Landesgartenschau. Dort präsentieren die beiden Konfessionen ein umfangreiches Programm und rufen damit den kulturellen Beitrag des Christentums auf der "Kulturgartenschau" in Erinnerung. Nähere Informationen unter www.kirchengarten-trier.de oder per eMail: info@kirchengarten-trier.de. Über den Gottesdienst informiert auch Jörg Weber, Telefon 0651/2090078, oeffentlichkeitsarbeit@ekkt.de.