1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Benefizaktion der Schrotthändler bringt schon mehr als 11 000 Euro

Hilfe nach Amokfahrt : Benefizaktion der Schrotthändler bringt schon mehr als 11 000 Euro

Ein Team von ortsansässigen Unternehmen und Schrotthändlern rund um die Organisatorin Sandra Koster sammelt weiter Spenden. Das Geld soll Opfern der Amokfahrt in Trier und deren Angehörigen zugute kommen.

Bei einem Aktionstag auf dem Hauptmarkt verkaufte das Team an an einem Stand rund 1400 selbstgebackene Waffeln und Weihnachtskarten. Zusammen mit weiteren Spenden kamen so bislang schon mehr als 11 000 Euro zusammen.

Fünf Spendendosen stehen noch bis zum 23. Dezember an verschiedenen Standorten. Wenn deren Inhalt zusammengezählt ist, wird abschließend Bilanz gezogen. Das gesammelte Geld soll dann auf ein Spendenkonto überwiesen und an die Betroffenen ausgezahlt werden.

Die Aktion steht unter dem Motto: Zeichen des Zusammenhalts in schwierigen Zeiten.