1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Benzinkanister im Kofferraum: Fahrzeugbrand an Trierer Tiefgarage

Benzinkanister im Kofferraum: Fahrzeugbrand an Trierer Tiefgarage

Feuerwehreinsatz an der Basilika in Trier am Donnerstagnachmittag: Als ein Autofahrer die dortige Tiefgarage verlassen wollte, geriet der Kofferraum des Fahrzeugs in Brand. Verletzt wurde niemand.

Der Autofahrer transportierte im Kofferraum zwei 20-Liter-Benzinkanister, die er offenbar zuvor in Luxemburg befüllt hatte. Als er die Parkgarage verlassen wollte gab es auf Höhe der Schranken einen Knall, Flammen schlugen aus dem Kofferraum. Der Parkhauswächter und Mitarbeiter der anliegenden Kreisverwaltung eilten mit Feuerlöschern zum brennenden Fahrzeug, die alarmierte Feuerwehr nahm noch Nachlöscharbeiten vor.

Ursache für den Brandausbruch waren laut Polizeiangaben vermutlich die Benzinkanister: Große Hitze habe sich wohl im Kofferraum schon während der vorherigen Fahrt von Luxemburg nach Trier gebildet. Ein Sprecher der Berufsfeuerwehr teilte am Abend mit, dass die Kanister wohl undicht gewesen seien. Dadurch sei ein entzündliches Gemisch im Kofferraum entstanden.

Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Im Einsatz war die Berufsfeuerwehr Trier mit fünf Einsatzkräften und die Polizei.