Bereit für den Wandel

Die katholische Familienbildungsstätte feiert ihr 60-jähriges Bestehen. Eine traditionelle Kirchenstätte wird zur modernen gesellschaftlichen Organisation.

Trier "Kinder, Küche, Kirche!", so lautete das mittlerweile veraltete Leitbild in der katholischen Kirche, als 1957 das Erziehungsprogramm für Frauen in Trier begann. Das sagt die Vorsitzende der Familienbildungsstätte (FBS), Jutta Reuter. Nach 60 Jahren sieht das ganz anders aus. Die FBS bietet heutzutage ein Miteinander für Familien aus verschiedenen Generationen und Kulturen in Trier.
Kochkurse, Krabbelgottesdienste, gemeinsames Frühstück von alt und jung, Musik- und Gymnastikkurse sind nur ein Teil des vielfältigen Angebotes. Die FBS unterstützt in ihren Beratungsangeboten werdende Eltern und bietet Familien Rat und Hilfe an.
Oberbürgermeister Wolfram Leibe spricht beim Festakt zum Jubiläum in der Kirche St. Irminen über die Verantwortung für die Zukunft der Jugend: "Kinder fordern uns, Eltern brauchen unsere Unterstützung." Er erinnert bei der Feier an die Worte seines Vorgängers Felix Zimmermann, der 1982 beim Fest zum 25-jährigen Bestehen sagte: "Diese Institution steht für die Bedürfnisse der Menschen!". Bundesfamilienministerin Katarina Barley bedankt sich bei den Mitarbeitern der FBS für ihren Tatendrang und ihr Verständnis: "Sie gehen auf die individuellen Probleme und Wünsche der Familien ein. Sie haben ein offenes Ohr für sie und helfen ihnen mit guten Ratschlägen."
Vorsitzende Jutta Reuter erzählt vom Werdegang der FBS. Vom Ende der 50er Jahre bis 2017 habe sich die FBS den unterschiedlichen Sorgen und gesellschaftlichen Belastungen angepasst, mit denen sich Familien konfrontiert sahen. Reuter betont, dass Offenheit, Toleranz und Engagement bis heute eine wichtige Rolle spielen. Die Familienbildungsstätte habe den Wandel von einem traditionellen kirchlichen Anbieter, der auf die Erziehung und Bildung von Frauen fokussiert war, zu einer modernen Organisation mit einem Schwerpunkt auf individuelle Familienberatung entwickelt.
Viele Beratungsangebote der FBS sind auf die verschiedenen Lebenssituationen der Menschen zugeschnitten. Das Spektrum reicht von Lebens- und Familienberatung zu Ernährungs-und Fitnessprogrammen. Mit dem großen Angebot will die FBS Menschen jeglicher Art ansprechen und eine Atmosphäre von Toleranz und Nächstenliebe ausstrahlen.Extra: ALLES ZU ANGEBOT UND TERMINEN


Die katholische Familienbildungsstätte informiert auf ihrer offiziellen Webseite über ihr Programm und zukünftige Termine: <%LINK auto="true" href="http://www.fbs-trier.de" text="www.fbs-trier.de" class="more"%>