| 21:07 Uhr

Besser als ihr Ruf

TRIER. Bei vielen Schülern und Eltern ist ein Besuch einer Hauptschule verpönt - zu Unrecht, wie ein Blick auf die Angebote der acht Hauptschulen in Trier zeigt. Soziales und die Vorbereitung auf das Berufsleben stehen hier im Vordergrund. Der TV stellt alle Trierer Hauptschulen im Rahmen seiner Schulserie kurz vor. ARRAY(0x322ade5a8)


Hauptschulen gelten bei der Bevölkerung oft als Abstellgleis für Schüler ab der fünften Klasse. Dass aber diese Schulen wertvolle Arbeit gerade in der Vorbereitung auf das Berufsleben und im sozialen Bereich bieten, wird oft unterschätzt. Derzeit gibt es in Trier acht Hauptschulen, insgesamt besuchen zirka 2200 Schüler diese Schulen. Die Hauptschulen haben vorwiegend Sozialarbeit und die Vorbereitung auf das spätere Berufsleben als Schwerpunkte. An vier der acht Hauptschulen kann das zehnte Schuljahr absolviert werden: an der Hauptschule in Ehrang, an der Theoder-Heuss-Hauptschule in Trier-Nord, in der Grund- und Hauptschule Zewen und an der Privatschule St. Maximin in Trier-Nord. Ein Ganztagsangebot bieten die Cusanus-Hauptschule in Mariahof, die Theoder-Heuss-Hauptschule und ab dem kommenden Schuljahr die Grund- und Hauptschule Zewen sowie die Hauptschule in Ehrang. Die größte der Trierer Hauptschulen ist die Privatschule St. Maximin mit derzeit 445 Schülern. Sie ist die einzige Hauptschule in Trier, die in privater Trägerschaft ist, alle anderen sind staatlich. Die kleinste Hauptschule ist die Pestalozzi-Hauptschule in Trier-Süd. Hier ein Überblick über die acht Trierer Hauptschulen in Steckbriefform: CusanusSchüler: 203Lehrer: 15Stundenausfall: null ProzentSchwerpunkte: offene Ganztagsschule, Eltern als Partner der schulischen Berufsorientierung in Zusammenarbeit mit der Uni Trier Adresse: Montessoriweg 54296 Trier, Telefon 35110 Geschwister-Scholl Schüler: 182Lehrer: 17Stundenausfall: null ProzentSchwerpunkte: Schulsozialarbeit, Arbeitsweltklasse, Berufscamp, Herasforderung Hauptschule in Zusammenarbeit mit der Uni TrierAdresse: St.-Mergener-Straße 1, 54292 Trier, Telefon 26301 Ehrang Schüler: 398Lehrer: 26Stundenausfall: vier ProzentSchwerpunkte: Projekt erweiterte Selbstständigkeit, Arbeisweltklasse, Schulsozialarbeit, Berufscamps, Herausforderung Hauptschule, Ganztagsschule ab 1. August 2005, freiwilliges zehntes SchuljahrAdresse: Mäusheckerweg, 54293 Trier, Telefon 9679860 St. Maximin Schüler: 445Lehrer: 32Stundenausfall: vier ProzentSchwerpunkte: Angebote im Bereich Schulseelsorge, freiwilliges zehntes Schuljahr, Methodentraining, Zusammenarbeit mit verschiedenen Institutionen zur Berufsvorbereitung, diverse Sportangebote, Schulpatenschaften mit den Philippinen und Indonesien, freiwilliges Angebot Französisch, Fördermaßnahmen in Deutsch und Mathematik Adresse: Maximinstraße 54292 Trier, Telefon 147550 Kurfürst-Balduin Schüler: 263Lehrer: 20Stundenausfall: null ProzentSchwerpunkte: Schwerpunktschule, Arbeitsweltklasse, offene Ganztagsschule, Schulsozialarbeit, Methodentraining, Projekt erweiterte Selbstständigkeit, Eltern als Partner der schulischen Berufsorientierung in Zusammenarbeit mit der Uni TrierAdresse: Trierweilerweg 12a, 54294 Trier, Telefon 820394 Pestalozzi Schüler: 171Lehrer: 17Stundenausfall: zwei ProzentSchwerpunkte: Schulsozialarbeit, Eltern als Partner der schulischen Berufsorientierung in Zusammenarbeit mit der Uni TrierAdresse: Speestraße 12b, 54290 Trier, Telefon, 49250 Theodor-Heuss Schüler: 181Lehrer: 15Stundenausfall: null ProzentSchwerpunkte: Ganztagsschule, Lernwerkstatt, Eltern als Partner der schulischen Berufsorientierung in Zusammenarbeit mit der Uni TrierAdresse: Thyrsusstraße 43, 54292 Trier, Telefon 22130 Zewen Schüler: 379Lehrer: 32Stundenausfall: drei ProzentSchwerpunkte: freiwilliges zehntes Schuljahr, Ganztagsschule ab 1. August 2005Adresse: Fröbelstraße 1, 54294 Trier, Telefon 85776 Alle Daten der Steckbriefe stammen von der Schulaufsicht (Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion). In unserer morgigen Ausgabe stellen wir alle Hauptschulen im Landkreis Trier-Saarburg vor.