Besser nicht verkaufen

Zum Leserbrief "Lieber Wildschwein versteigern" (TV vom 22. Dezember):

Herrn Schuh ist zuzustimmen: Den Codex Egberti sollte man wohl besser nicht verkaufen. So hat die Inventarisierung des städtischen Vermögens möglicherweise wohl eher hohe Kosten und wenig Erkenntnisse ausgelöst. Als Argumentationshilfe gegen eine von vielen geforderte Wiedereinführung der Vermögensteuer ist sie vielleicht trotzdem nicht schlecht. Wer hätte bei der Veröffentlichung der Zahlen nicht unwillkürlich daran gedacht, welch ein Scheck nun an das Finanzamt fällig wäre, würde die geforderte Steuer nicht wiederum ausschließlich auf private Vermögen zielen.

Diese Privaten mögen ihre "Codices Egberti" aber ebenso wenig verkaufen. Von ihnen wird das aber verlangt.

Mögen sich die Apologeten der Wiedereinführung dieser Steuer solche Gedanken mal durch den Kopf gehen lassen.

Martin Steffes, Trier

FINANZEN