Besucherbergwerk Fell: 200 000 Besucher seit Eröffnung 1997

Besucherbergwerk Fell: 200 000 Besucher seit Eröffnung 1997

Fell. (red) Seit der Eröffnung des historischen Besucherbergwerks Fell vor über elf Jahren am 1. Mai 1997 wurden bereits mehr als 200 000 Besucher durch die beiden miteinander verbundenen historischen Schieferbergwerke geführt.

Als 200 000sten Besucher empfing das Besucherbergwerk Fell unlängst Klassenlehrer Dietmar Schmalen, der mit den Klassen 5c und 7c vom St.-Josef-Gymnasium in Biesdorf /Eifel (bei Bitburg) das Besucherbergwerk besichtigte. Die 60 Schulkinder hatten Wandertag und verbrachten mit ihren Lehrern den Vormittag auf dem Besucherbergwerk Fell.Die Besucherstatistik des Besucherbergwerks Fell basiert auf der vorgeschriebenen Sicherheitszählung. "Wir zählen am Mundloch jede einfahrende Seele", so Betriebsleiter Theophil Schweicher. Jeder 1000ste Besucher erhält nach der Befahrung des Bergwerks eine Flasche Wein und eine Schieferplatte in Anlehnung an das Motto der Gemeinde Fell "Stein und Wein" (Bergbau und Weinbau).