Betend und zu Fuß zum Segen

Die katholische Kirche feiert am Donnerstag, 30. Mai, das Fronleichnamsfest. Das Bistum Trier lädt aus diesem Anlass zum Pontifikalamt mit anschließender Prozession durch die Trierer Innenstadt ein.

Trier. Der Festgottesdienst mit Bischof Stephan Ackermann beginnt um 9 Uhr im Trierer Dom. Im Anschluss daran zieht die Fronleichnamsprozession durch die Brotstraße zur ersten Segensstation auf dem Viehmarkt. Der weitere Weg führt durch Nagel- und Fleischstraße zur zweiten Segensstation auf dem Hauptmarkt. Ihren feierlichen Abschluss findet die Prozession mit dem "Te Deum" und dem Segen im Dom.
Bei sehr schlechtem Wetter wird kurzfristig entschieden, ob und in welcher Form die Prozession stattfindet. Die Anwohner des Prozessionsweges sind eingeladen, ihre Häuser zu schmücken. Im Mittelpunkt des Fronleichnamsfestes, das seit dem Mittelalter gefeiert wird, steht das Sakrament der Eucharistie, das seinen Ursprung im Letzten Abendmahl Jesu hat. In vielen Städten und Dörfern finden an Fronleichnam Prozessionen statt. red