Betrüger hat es auf 94-Jährige abgesehen

Betrüger hat es auf 94-Jährige abgesehen

Ein unbekannter Mann hat sich am Donnerstag bei einer 94-Jährigen aus Trier-Ruwer per Telefon als Verwandter ausgegeben. Der Mann rief die Witwe gegen 10.30 Uhr auf dem Festnetzanschluss an.

Nachdem er sich als Verwandter ausgegeben hatte, fragte er nach den Vermögensverhältnissen der Dame. Er benötige Geld für einen bevorstehenden Hauskauf, gab er laut Polizeimeldung an. Die 94-Jährige durchblickte den sogenannten Enkeltrick aber sofort. Deshalb lehnte sie den von dem Unbekannten vorgeschlagenen Bankbesuch ab und beendete das Gespräch.
Die Polizei weist darauf hin, dass Betroffene einen solchen Anruf sofort melden sollen. Hinweise nimmt unter anderem die Polizeiinspektion Schweich, Telefon 06502/91570, entgegen.

Mehr von Volksfreund