1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Betrunken und halbnackt zur Polizeiwache

Betrunken und halbnackt zur Polizeiwache

Bernkastel-Kues. (red) In der Nacht zum Sonntag bemerkte der wachhabende Beamte der Polizeiinspektion Bernkastel-Kues gegen 0.40 Uhr, dass vehement gegen die Panzerglasscheibe neben der Eingangstür zur Wache geschlagen wurde.

Der Beamte sah dann einen spärlich bekleideten Mann, der aufgeregt hin und her lief und immer wieder gegen die Scheibe klopfte. Als ihm geöffnet wurde, trat er in den Vorraum der Wache und rief mehrfach "Mordversuch, Mordversuch". Als ein Polizeibeamter ihn ansprach, sagte er sofort, dass er mit dem Auto vorgefahren und betrunken sei. Der Mann stand in der Tat stark unter Alkoholeinwirkung, außerdem hat er keine Fahrerlaubnis. Im Laufe des Gespräches mit dem 48-Jährigen von der Mittelmosel erkannten die Beamten, dass der Mann wohl psychisch etwas gestört und aggressiv war. Er wurde in psychiatrische Abteilung eines Krankenhauses gebracht.