1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Betrunkener Fahrer blockiert Autobahn

Betrunkener Fahrer blockiert Autobahn

Trier/Luxemburg (red) Eine luxemburgische Polizeistreife ist am Mittwoch, 28. Juni, um 1.35 Uhr, auf mehrere Fahrzeuge gestoßen, die auf der Autobahn 1 kurz vor der Ausfahrt Kirchberg/Luxemburg die Fahrbahnen sowie die Pannenspur blockierten. Die Beamten wurden von einem der Verkehrsteilnehmer darauf aufmerksam gemacht, dass ein Mann regungslos hinter dem Steuer seines Fahrzeuges sitzt.

Der verschlossene Wagen stand mit eingeschaltetem Motor quer über zwei Fahrbahnen. Schnell stellten die Beamten fest, dass der Autofahrer betrunken war. Auf der Dienststelle verweigerte er jedoch einen Alkoholtest. Dafür entdeckte die Polizei, dass gegen den Mann bereits seit längerer Zeit ein Fahrverbot besteht.
Da es sich demnach um eine Wiederholungstat handelte, wurde die Staatsanwaltschaft Luxemburg benachrichtigt, die die Festnahme anordnete.
Am Donnerstagnachmittag wurde der Autofahrer dem Untersuchungsrichter vorgeführt. Dieser stellte einen Haftbefehl aus.