1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Betrunkener Mann greift Polizisten an: Fünf Menschen leicht verletzt

Betrunkener Mann greift Polizisten an: Fünf Menschen leicht verletzt

Die Polizei hat in der Nacht von Freitag auf Samstag in Trier einen stark alkoholisierten 28-Jährigen festgenommen, der Besucher einer Gaststätte und mehrere Polizeibeamte angepöbelt und angegriffen hatte. Beim Vorfall wurden der Mann und vier Polizisten leicht verletzt.

Der Mann hatte gegen 3 Uhr in einer Gaststätte am Domfreihof mehrere Personen angepöbelt und sich laut Polizei sehr aggressiv verhalten. Als ein Streifenteam die Personalien feststellen wollte, verweigerte der Mann die Herausgabe seiner Personalien, beleidigte die eingesetzten Beamten und griff diese äußerst aggressiv körperlich an. Im weiteren Verlauf mussten die Polizeibeamten körperliche Gewalt, Pfefferspray, Einsatzstock und sogar einen Polizeihund einsetzen, bis der 28-Jährige überwältigt und festgenommen werden konnte. Dem Mann wurde anschließend auf der Wache eine Blutprobe entnommen und zur Untersuchung in ein Trierer Krankenhaus gebracht. Bei dem Einsatz wurde sowohl der Beschuldigte, eine Polizeibeamtin sowie drei weitere Beamte leicht verletzt. Gegen den Beschuldigten wurden Strafverfahren wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung eingeleitet.