Bewegtbildtheater über eine große Lyrikerin

Trier · Im kleinen Saal der Tufa Trier wird am Donnerstag, 22. Mai, 20 Uhr, das "Bewegtbildtheater - Ich bin ein Kontinent" gezeigt, ein tragikomischer Abend über Gertrud Kolmar. Gertrud Kolmar, geboren 1894 in Berlin, ermordet 1943 in Auschwitz, zählt zu den größten deutschen Lyrikerinnen unseres Jahrhunderts.

Gesang und Schauspiel kommen von Martina Roth, Bewegtbild, Komposition und Gitarre von Johannes Conen.
Weitere Termine: Freitag und Samstag, 23. und 24. Mai, jeweils 20 Uhr. red