Bewegung, Spiel und Sport

Als zweiter Grundschule in Rheinland-Pfalz hat das Bildungsministerium gemeinsam mit dem Landessportbund der Grundschule am Bodenländchen Schweich den Titel "Partnerschule - Bewegung, Spiel, Sport" verliehen. Die Auszeichnung gilt für zwei Jahre und muss sich immer wieder neu verdient werden.

Schweich. (sbn) "Wir freuen uns riesig, dass unsere kontinuierliche intensive Arbeit in Sachen Sportunterricht nun auch vom Ministerium offizielle Wertschätzung erfährt", sagt Schulleiterin Birgit Feilen. Beim sportlichen Rückenwind, den die ausgebildete Sportlehrerin vor zweieinhalb Jahren aus Daun mitbrachte, blieb es nicht bei einem lauen Lüftchen. "Mit einem engagierten Lehrerteam und der jahrelangen guten Arbeit von Sportlehrer Bernd Münchgesang konnte ich schnell umsetzen, was mir wichtig war", sagte die Rektorin. So entstanden in kurzer Zeit interessante Kooperationsmodelle, sei es mit den Kitas der Stadt (Ponte-Tandem), mit dem Deutschen Fußball-Bund (Qualifizierungsmaßnahme 2000 plus), mit dem Naturschutzbund, der Unfallkasse Rheinland-Pfalz, der Bundes-Arbeitsgemeinschaft für Haltung und Bewegung, der ADD sowie dem Landessportbund Rheinland-Pfalz im Rahmen des Projekts Schule und Verein. Die Schule arbeitet eng mit der TuS Mosella, den Abteilungen Tischtennis und Fußball sowie mit dem HSC Schweich zusammen.

Tokarski zur Frage, ob der Grundschule eine zweite Sportlehrer-Fachkraft gewährt wird: "Wenn nicht, dann wäre diese Auszeichnung ja eine Farce."