1. Region
  2. Trier & Trierer Land

"Biewener Hoahnen" ohne Nachwuchssorgen

"Biewener Hoahnen" ohne Nachwuchssorgen

Eine kleine Gemeinschaft ist der Karnevalstrupp des Vereins für Heimatpflege "Biewener Hoahnen". Trotzdem stellen die rund 80 Aktiven Jahr um Jahr Ordensfest, Sitzungen und den traditionellen Schärensprung auf die Beine. Unter dem Motto "Leute macht doch alle mit - Fastnacht feiern ist der Hit" sorgen die Narren auch in der Session 2009 für Spaß.

Trier-Biewer. (cofi) Lauthals scheint es der Hahn auf dem Orden herauszuschreien: Auch in diesem Jahr sind die "Biewener Hoahnen" in Sachen Spaß, Schunkeln und Feiern unterwegs. Besser könnte deshalb das Motto nicht gewählt sein als Einladung und Aufforderung für die Biewerer Bürger, den Verein mit dem Besuch der Sitzungen zu unterstützen.

Mit dem Ordensfest haben die 80 Karnevals-Aktivisten die neue Session gestartet. Halbzeit hat indes das Prinzenpaar Stefan I. und Sabine I. Denn der Wahlmodus erfordert einen Thronwechsel nur im Fünf-Jahres-Takt, die aktuellen Regenten haben die Macht für den Karneval im Trierer Stadtteil bereits seit 2007 inne.

Allerdings musste Sabine Biedinger im vergangenen Jahr pausieren - krankheitsbedingt, und weil das Paar für königlichen Nachwuchs gesorgt hat. In dieser Session steht sie aber wieder an der Seite ihres Prinzen und Ehemannes Stefan.

Töchterchen Sina-Marie schnuppert Karnevalsluft



Und auch Töchterchen Sina-Marie, seit sechs Monaten auf der Welt, schnuppert bereits Karnevalsluft. Denn der närrische Frohsinn liegt in der Familie: Sabine stammt aus einer den Wiewelern verbundenen karnevalsverrückten Familie, Stefans Vater Gerd Biedinger sitzt im Elferrat, die älteste Tochter Samantha (6) tanzt in der Kindergarde.

Die Kindergarde konnte mit von den Pfalzelern ausgeliehenen Stiefeln ihren ersten Auftritt beim Ordensfest absolvieren. Auch die Prinzengarde zeigte gekonnte Gardetänze. Auch deren Kostüme waren bis kurz vor dem Sessions-Start noch lückenhaft, doch dank des Einsatzes von Betreuerin Susi Nerling stimmte beim Auftritt alles, vom Hut bis zur Strumpfhose.

23 Mädchen bei den "Hoahnen" aktiv



Insgesamt 23 Mädchen tanzen bei den "Biewener Hoahnen". Nachwuchssorgen gibt es keine. Und Besucher fehlten beim Ordensfest auch nicht. Prinzenpaare aus Welschbillig, Newel und Trier sowie Abordnungen aus Trierweiler, Aach, Ehrang und Pfalzel gaben sich die Ehre in der Festhalle auf der Kipp.