1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Big Band swingt durch die Sommernacht

Big Band swingt durch die Sommernacht

Mit Welthits wie Cabaret und My way hat die Big Band Art of Music bei ihrem Heimspiel am Kulturzentrum Alte Schule in Mehring ihre 1000 Zuhörer begeistert. Gaststars wie Shirley Winter gingen auf Tuchfühlung mit dem Publikum.

Mehring. Die Big Band Art of Music ist seit Jahren auch über die Grenzen der Großregion hinaus bekannt. Zum Zwischenstopp in ihrer Mehringer Heimat kamen 1000 Zuhörer an die Open-Air-Bühne am Kulturzentrum, um eine musikalisch mitreißende Sommernacht zu erleben. Das Konzert stand unter dem Motto "Music in a Summernight".
Vor behaglicher Kulisse überzeugte zuerst die Vorgruppe Navao mit souligen Popsongs und später die Big Band mit einem stimmungsvollen Programm: Geboten wurden Standards der "Swing-Ära", Evergreens und Tophits der Musikrichtungen Pop, Rock und Soul. Zusätzlich spielten die Musiker Stücke aus bekannten zeitgenössischen Musicals. Die Mischung aus Balladen und schnelleren Stücken mit Ohrwurmcharakter kam beim Publikum gut an.
Als zusätzliches Bonbon war es Bandleiter Christian Botzet gelungen, wieder namhafte Gastmusiker und Solisten zum gemeinsamen Auftritt einzuladen. Die aus Mehring stammende Entertainerin Shirley Winter, Soulsänger Stefan "Steff" Becker, Sänger und Songwriter Daniel Bukowski sowie die Solisten Christian Schmitt, Werner Herz und Markus Stoll (Flügelhorn) zählten zu den hochkarätigen Gästen, die mit Songs wie Cabaret, Sex bomb, Fly me to the moon und My way die Zuhörer unterhielten.
Vor allem Winter forderte das Publikum am Kulturzentrum immer zum Klatschen und Mitsingen auf. "Uns hat es bestens gefallen", erklärten einige Gäste aus der ersten Zuhörerreihe. Besonders lautstark beteiligten sich die Zuhörer, als die Band den aktuellen Hit " Tage wie diese" von der deutschen Punkband Die Toten Hosen anstimmte. dis
Für den 8. Dezember ist ein Benefizkonzert der Big Band Art of Music in der Trierer Europahalle geplant. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.bigband-art-of-music.de