1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Bilder gegen Gewalt und Rassismus

Bilder gegen Gewalt und Rassismus

Die Schülerin Valerie Becker vom Friedrich-Spee-Gymnasium Trier ist eine der Siegerinnen des Projektes "Wer, wenn nicht wir? Schülerbilder gegen Gewalt und Rassismus".

Trier. (red) Das Projekt "Wer, wenn nicht wir? Schülerbilder gegen Gewalt und Rassismus" wurde 1992 von der Künstlerin Silvia Izi aus Ludwigshafen ins Leben gerufen und ist in seinem mehr als 15-jährigen Bestehen zu einer Erfolgsgeschichte geworden.

Jetzt hat die Zeitschrift "Die Kriminalpolizei" auf ihrer Homepage aus den Hunderten von eingesandten Schülerbildern eine Anzahl ausgewählt und ihre Leserinnen und Leser aufgefordert, durch eine Bewertung ihr Lieblingsbild aus der Bildergalerie auszuwählen. Das Bild von Valerie Becker, ehemaliger Schülerin des Trierer Friedrich-Spee-Gymnasiums, ist eines von vier Bildern, die die meisten Stimmen auf sich vereinigen konnten. Deshalb wurde die Trierer Schülerin von der Redaktion der Zeitschrift mit einem Präsent ausgezeichnet.

Das Bild ist auch in dem Jahreskalender 2009 der Leitstelle für Kriminalprävention des Landes Rheinland-Pfalz und in der Multi-Media-Präsentation "Bilder, Texte, Töne gegen Gewalt und Rassismus" des Friedrich-Spee-Gymnasiums Trier enthalten.

Weitere Information erhalten Interessierte im Internet unter: www.werwenn.de, www.kriminalpolizei.de und www.fsg-trier.de