1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Bildervortrag zu Ruanda und Burundi in der Sportakademie Trier

Bildervortrag : Bildervortrag zu Ruanda und Burundi

Kaspar Portz berichtet am Freitag, den 7. Juni, um 19 Uhr in der Sportakademie Trier über eine Projektreise nach Ruanda und Burundi. 2012 waren insgesamt 20 Tourteilnehmer bzw. Unterstützer der Fairplay-Tour der Großregion zu einem einwöchigen Besuch in verschiedenen Projekten in den ostafrikanischen Ländern.

Anhand von Bildern will Portz, der Vorsitzende des Förderkreises der Welthungerhilfe, die Besucher mit auf die Reise nehmen. Im Vortrag geht es auch um die bittere Armut in Burundi, die problematische Ausgangssituation nach dem Genozid und die Erfolge der Projektarbeit in Ruanda, es geht um die freundlichen Menschen in Afrika, die tolle Tierwelt und die vielfältigen Erlebnisse im Rahmen der Projektreise.

Auf der jährlich stattfindenden Fairplay-Tour sammeln Schüler seit
21 Jahren Spenden, um den Bau von Schulen in Ruanda und Burundi zu unterstützen. Rund 300 Schüler und über 50 Betreuer nehmen alljährlich an der Radtour teil. Sie radeln insgesamt rund 850 Kilometer durch Deutschland, Belgien, Frankreich und Luxemburg.

In diesem Jahr geht die Hälfte der Spenden an die Mutara Grundschule in Burundi. Das zweite unterstützte Schulprojekt ist, die Groupe Scolaire Kabirizi in Ruanda.