Bildung in Berlin

TRIER/BITBURG. (red) 50 Personen mit und ohne Behinderungen des Clubs Aktiv aus Trier und des Europäischen Berufsbildungswerks aus Bitburg verbrachten bei einem politischen Informationsbesuch vier Tage in Berlin.

Auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Elke Leonhard und Bernhard Kaster nahmen Rollstuhlfahrer, Sehbehinderte, psychisch Beeinträchtigte und Nichtbehinderte an dem abwechslungsreichen Programm teil und besuchten zahlreiche politische Institutionen und Kultureinrichtungen. Gerade im Europäischen Jahr der Menschen mit Behinderungen werteten die Veranstalter diese Berlinfahrt als ein "gutes und richtiges Zeichen zur gleichberechtigten Teilnahme behinderter Menschen am gesellschaftlichen Leben".

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort