1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Bill Gates auf dem Markusberg?

Viezjupp : Bill Gates auf dem Markusberg?

Und? Wie finden Sie das neue Stadtlogo? Also mich hat es ja sofort an meine Jugend in den 1970ern erinnert so von Schrifttyp und Farbe her. Aber die Marketingexperten der Stadt werden schon wissen, was sie da getan haben...

Obwohl, beim Sendemast auf dem Markusberg wurde das Werbepotenzial definitiv nicht ausgeschöpft: Durch das grüne Netz zieht der bis dato kaum ins Auge gefallene Turm plötzlich alle Blicke auf sich.

Der grünliche Schimmer, das geheimnisvoll Verdeckte, die aus der Ferne nur zu erahnende Struktur – der leider verstorbene Verhüllungskünstler Christo hätte daraus ein Mega-Event gemacht. Der Fantasie lässt das Ding jedenfalls freien Lauf: Außerirdische, die sich statt in einer fliegenden Untertasse in einer Art trojanischen Freiheitsstatue zu uns gebeamt haben? Bill Gates, der von dem magischen Turm aus uns den G5-Chip per Luftgewehr einschießen will (sein Corona-Impfplan dazu ist ja dank der vielen Verschwörungsgenies mittlerweile aufgeflogen)?

Mich hätte ja gefreut, wenn der Sender nicht nur neu angestrichen, sondern mit zusätzlicher Technik ausgerüstet würde. So, dass man im Funk-Bermudadreieck Olewig endlich mal stabilen Handy- und Internetempfang hätte. Aber das würde freilich gar nicht so gut zur neuen Trierer Marketingstrategie passen: In den 70ern gab’s ja schließlich noch gar keine Handys und Heimcomputer. Prost!