1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Bio-Produkte, Baumschule und Wein

Bio-Produkte, Baumschule und Wein

Tiergeräusche, -felle und Tasterlebnisse: Im Bürgerhaus Igel ist die Wanderausstellung Ökologischer Landbau eröffnet worden. Gleichzeitig hat die Igeler "Grüne Woche" begonnen, deren Veranstaltungen noch bis kommenden Montag laufen.

Igel. (DQ) Wieso es sich lohnt, für Bio-Produkte etwas tiefer in die Tasche zu greifen, darüber informiert die Wanderausstellung Ökologischer Landbau, die im Igeler Bürgerhaus eröffnet worden ist. Gastredner war Stephan Reuter, Leiter des Weinbauamts Wittlich. "Es gibt einen Zusammenhang zwischen der Qualität einer Landschaft und ihrer Produkte", sagte er.

Die Ausstellung informiert über Pflanzenbau, Tierhaltung, Lebensmittelproduktion und Kontrollen im ökologischen Landbau sowie über die Produkte. Sie ist noch bis kommenden Samstag jeweils von 10 bis 16 Uhr oder nach Vereinbarung (Kontakt: 0151/15224447) zu besichtigen. Bis zum Montag, 17. Mai findet in Igel die Grüne Woche statt: Am Dienstag, 11. Mai soll um 14 Uhr eine Besichtigung der Baumschule Bösen Einblicke in die Arbeitsabläufe und Kulturverfahren einer modernen Baumschule liefern, am Freitag, 14. Mai, um 19 Uhr gibt es im Bürgerhaus eine musikalische Weinprobe mit Igeler Winzern. Am Samstag um 16 Uhr wird eine geführte Wanderung in den Igeler Weinbergen angeboten. Am Sonntag, dem 16. Mai, um 15 Uhr berichtet Barbara Scharfbillig im Bürgerhaus über Landwirtschaft und Wasser sowie Landaufteilung in Namibia. Am Montag besucht die Grundschule Igel den Bauernhof Heintz in Liersberg, die Löwener Mühle und den Imker Matthias Metzdorf. Weitere Infos unter 06501/13621.