Bischof Ackermann ruft zur Fastenaktion Misereor auf

Bischof Ackermann ruft zur Fastenaktion Misereor auf

Um "ein großherziges Zeichen der Solidarität in gemeinsamer Verantwortung" hat Bischof Stephan Ackermann zur Unterstützung der Misereor-Fastenaktion gebeten. Die Kollekte wird am Sonntag, 13. März, gesammelt und ist für das Bischöfliche Hilfswerk Misereor bestimmt.

"Das Recht ströme wie Wasser" lautet das Motto der Aktion, die Brasilien in den Mittelpunkt rückt. In dem südamerikanischen Land seien der Zugang zu Wasser und die sanitäre Grundversorgung ein großes Problem. Außerdem würden Rechte auf Wohnen, auf wirtschaftliche, soziale und kulturelle Selbstbestimmung oft missachtet, führt Bischof Ackermann aus. Das Bischöfliche Hilfswerk Misereor der Katholiken in Deutschland kümmert sich um die Entwicklungszusammenarbeit in den Ländern des Südens.red
Weitere Informationen über Misereor und die Fastenaktion unter <%LINK auto="true" href="http://www.misereor.de" text="www.misereor.de" class="more"%>

Mehr von Volksfreund