Bistum bietet inklusive Familienfreizeit an

Bistum bietet inklusive Familienfreizeit an

Schweich/Welschbillig/Trier (red) Im Rahmen einer Freizeit im Juli 2018 können mehrere Familien gemeinsam ans Meer reisen und ihre Urlaubszeit miteinander verbringen. Ab sofort können sich Interessenten für diese Reise nach Holland beim Bistum Trier anmelden (siehe unten).


Das Besondere an dieser Familienfreizeit ist, dass Familien, mit und ohne Beeinträchtigungen, ihre Ferien miteinander verbringen. Es gibt oft sehr klare Abgrenzungen im Alltag, in der Schule und im Beruf: Menschen mit körperlicher und geistiger Beeinträchtigung sind unter sich, weil die Barrieren für eine Gesellschaft, die für alle gleichermaßen zugänglich sein sollen, noch nicht Wirklichkeit sind. Die Solidarität und das Verständnis füreinander wollen die Organisatoren in ihrer Familienfreizeit fördern.
Die Ferienfreizeit wird vom Dekanat Schweich-Welschbillig und dem Arbeitsfeld Inklusion im Bistum Trier veranstaltet.
Die Teilnehmer fahren vom 29. Juni bis zum 6. Juli 2018 nach Broedershoek in den Niederlanden auf der Halbinsel Zeeland. Sie werden in modernen behindertengerechten Ferienhäusern untergebracht.
Weitere Informationen und Anmeldungen für die Freizeit per Mail an Roland.Hinzmann@bistum-trier.de oder ebenfalls per Mail an Pia.Tholl@bistum-trier.de Wer will, kann auch anrufen unter Telefon 06502/9371600 oder unter 06500/91701417.