Bleiberecht statt Ausreisezentrum

TRIER. (woc) "Zeit zum Schließen", forderten Vertreter von Flüchtlingsinitiativen aus ganz Rheinland-Pfalz bei ihrer Protestkundgebung am Freitagnachmittag vor dem Ausreisezentrum in der Trierer Dasbachstraße.

Die Unterbringung von Menschen in dem kasernenartigen Bau sei "schikanös und rechtswidrig". Die Aktivisten führten zwei Urteile rheinland-pfälzischer Verwaltungsgerichte an, nach denen die langjährige Unterbringung in dem Ausreisezentrum nicht auf eine "Beugung des Willens" hinauslaufen dürfe.Berichterstattung folgt