1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Blick in die antiken Sarkophage von St. Maximin

Blick in die antiken Sarkophage von St. Maximin

Mit einem Vortrag von Nicole Reifarth unter dem Titel "Seide, Gold und Harze. Die Bestattung spätrömischer Eliten in Trier, St.

Maximin" wird am Donnerstag, 10. Oktober, die Wintervortragsreihe der Gesellschaft für nützliche Forschungen zu Trier eröffnet. Beginn im Vortragssaal des Rheinischen Landesmuseums ist um 20 Uhr.
Die Ausgrabungen des Landesmuseums in der ehemaligen Kirche St. Maximin von 1978 bis 1995 gehören zu den wichtigsten der frühchristlichen Archäologie in Deutschland. Der Eintritt zum Vortrag ist frei. red