Blinde Frau bestohlen

TRIER. (red) Einer 75-jährigen blinden Frau hat ein bislang unbekannter Mann 200 Euro aus ihrer Geldbörse gestohlen.

Der Diebstahl passierte bereits am Freitagmorgen in Trier-Süd. Wie die Polizei gestern weiter mitteilte, hat der Mann die Behinderung der Frau ausgenutzt, um in ihre Wohnung zu gelangen und ihr in der Küche das Geld zu entwenden. Die blinde Frau hatte die Tür geöffnet, da sie annahm, dass ihre Hauhaltshilfe geklingelt habe. Sie bemerkte aber, dass ein Mann ihre Wohnung betreten hatte, der vorgab, für einen Wanderzirkus Geld zu sammeln. Die hilfsbereite Frau wollte den Zirkus durch eine Spende unterstützen und nahm ihre Geldbörse hervor. Dabei hat der Eindringling vermutlich gesehen, dass sich weitere Geldscheine darin befanden. Eine Personenbeschreibung des unbekannten Mannes liegt nicht vor. Möglicherweise hat der Dieb in ähnlicher Art und Weise mehrfach versucht, an Geld zu gelangen. Zeugen und mögliche Opfer werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Telefon-Nummer 0651/9779-2255 in Verbindung zu setzen.