„Bildung für Reiter und Pferd“ Pferdecoach: Das macht der neue Pächter vom Bodenhof anders

Trier-Irsch · Der Bodenhof in Trier-Irsch hat seine Tore im Mai wieder geöffnet. Der neue Pächter, Thomas Rippen, hat sich einer besonderen Art des Umgangs mit dem Pferd verschrieben.

Pferdecoach Thomas Rippen trainiert jedes Pferd nach der zu diesem jeweils passenden Methode. Die Basis ist stets ein respektvoller und wertschätzender Umgang mit dem Tier.

Pferdecoach Thomas Rippen trainiert jedes Pferd nach der zu diesem jeweils passenden Methode. Die Basis ist stets ein respektvoller und wertschätzender Umgang mit dem Tier.

Foto: Elke Specht

Unter dem Slogan „Bildung für Reiter und Pferd“ bietet Thomas Rippen, der sich nicht als Reitlehrer, sondern vielmehr als Coach versteht, ganzjährig Seminare, Beritt und Unterricht an.