Böser Jungenstreich

TRIER. (red) Vier Jugendliche haben in der Nacht zum Montag versucht, in einem Juweliergeschäft in der Brotstraße einzubrechen. Ihr Versuch misslang jedoch.

Mit einem großen Stein versuchten die bislang unbekannten Täter am Sonntag, 11. September, gegen 4.30 Uhr das Schaufenster eines Juweliergeschäftes in der Brotstraße einzuschlagen. Der Versuch misslang ihnen jedoch gründlich. Eine Zeugin beobachtete jedoch kurz nach dem missglückten Einbruch im Bereich Brotstraße/Konstantinstraße vier verdächtige Männer im Alter zwischen 16 und 18 Jahren. Sie hatten ihre Kapuzen über die Köpfe gezogen und flüchteten mit ihren Fahrrädern. Die vier Jugendlichen trugen alle schwarze Jacken mit Kapuzen und dunkle Hosen. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können. Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizei in Trier, unter der Telefonnummer 0651/9779-2290.