Bolivienabend in Heiligkreuz

TRIER-HEILIGKREUZ. (red) Zu einem deutsch-bolivianischen Abend laden die Pfarreien-Gemeinschaften Heiligkreuz, St. Maternus und St. Michael ein. Am Samstag, 30. September, dreht sich ab 19 Uhr im Pfarrsaal Heiligkreuz, Arnulfstraße 3, alles um den Staat Bolivien und dessen Entwicklung.

Grover Quiroga aus Cochabamba und Marco Velasco aus La Paz werden über die aktuelle Situation in Bolivien berichten und über ihre Arbeit im Bereich der Förderung von Kleinunternehmen im Stadtrand von Cochabamba und in der Arbeit zur verfassunggebenden Versammlung in Bolivien. Der Abend wird der Höhepunkt des einwöchigen Aufenthalts der beiden bolivianischen Gäste in der Pfarreiengemeinschaft sein, der aus Anlass der Bolivien-Partnerschaftswoche zum Thema "Fair handeln - fair teilen" gestaltet wird. Veranstalter des Abends ist der "Eine-Welt-Ausschuss" der Pfarreiengemeinschaft Heiligkreuz, St. Maternus, St. Michael.