Sport Bootsrennen zum Jubiläum der Uni verschoben

Trier · Die Universität Trier sagt das für Samstag, 11. Juli, auf der Mosel geplante Achterrennen aufgrund der Corona-Pandemie ab.

Vom Zurlaubener Ufer aus hätte der spannende Wettbewerb in der Königsklasse des Ruderns, dem Achterrennen, beobachtet werden können. Die Universität Trier hatte zu ihrem Jubiläum „50 Jahre Wiedergründung“ die anderen Mitglieder der Universität der Großregion, ihre Partneruniversitäten sowie die Hochschule Trier zu diesem Rennen eingeladen. Bereits im März hatten die Ehrengäste, das Ruderteam des Jesus College der Universität Oxford, ihre Teilnahme abgesagt. Bis zuletzt hatten die Veranstalter der Universität Trier gehofft, das Rennen stattfinden lassen zu können.

Da die Hygiene-Auflagen nicht eingehalten werden können, musste nun leider doch die Absage erfolgen. Die Veranstaltung soll jedoch nachgeholt werden.

Zwei große Veranstaltungen zur Feier des Universitätsjubiläums stehen weiter für den Herbst im Kalender: Die Eröffnung der Ausstellung „Ein besonderer Ort. 50 Jahre Universität Trier in Schlaglichtern“ am 18. Oktober im Simeonstift und der offizielle Festakt am 25. November.