1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Brand im Trierer Brüderkrankenhaus

Brand im Trierer Brüderkrankenhaus

Im Trierer Krankenhaus der Barmherzigen Brüder ist es zu einem Schwelbrand gekommen. Es wurde niemand verletzt, nach rund anderthalb Stunden beendete die Feuerwehr ihren Einsatz wieder.

Das Trierer Brüderkrankenhaus. Foto: Archiv

Mehrere Feuerwehreinheiten (insgesamt rund 60 Kräfte) sind am Mittwochabend kurz vor 20 Uhr zum Brüderkrankenhaus beordert worden. Ersten Angaben zufolge ist im zentralen Operationssaal Rauchentwicklung festgestellt worden. Der Trakt wurde daraufhin evakuiert.

Um 21.22 Uhr meldete die Feuerwehr: "Alle Kräfte wieder eingerückt. Keine weitere Gefahr."

Laut Feuerwehr Trier waren zu keinem Zeitpunkt Patienten oder andere Personen in ernsthafter Gefahr. Möglicher Grund für Rauch und Brandgeruch war vermutlich ein Defekt an einem Aufzug.

Im Einsatz waren der Löschzug der Berufsfeuerwehr, die Löschzüge Olewig und Kürenz sowie die SEG (Schnelleinsatzgruppe) der Stadt Trier.