Brand in der Ostallee - Ursache geklärt

Brand in der Ostallee - Ursache geklärt

Ein technischer Defekt hat den Brand in einer Wohnung in der Trierer Ostallee verursacht. Bei dem Brand am Pfingstmontag wurde niemand verletzt, doch es entstand ein erheblicher Sachschaden.

Nach dem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Ostallee am Montag, 20. Mai, haben Brandermittler der Kriminalpolizei Trier die Brandstelle untersucht - die Ursache ist ein technischer Defekt.

Wie die Polizei mitteilt, hat ein Kurzschluss in einem Sicherungskasten das Feuer ausgelöst. Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden.

Bei dem Brand wurde niemand verletzt, da die Bewohner sich nicht in der Wohnung befanden. Es entstand aber ein Sachschaden in Höhe von 30.000 Euro.