Brandstiftung im Trierer Jugendamt aufgeklärt - Zwei Täter festgenommen

Brandstiftung im Trierer Jugendamt aufgeklärt - Zwei Täter festgenommen

Die Brandstiftung in der Nacht vom 20. auf den 21. Oktober im Jugendamt der Stadt Trier ist aufgeklärt. Wie die Polizei am Samstagabend mitteilt, hat sich einer der Tatverdächtigen gestellt, der zweite wurde in seiner Wohnung festgenommen.

Die beiden 25 und 16 Jahre alten Männer wurden der Ermittlungsrichterin vorgeführt, die gegen sie Haftbefehle erließ. Der Haftbefehl gegen den 16-jährigen wurde gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt, während der 25-jährige in eine Justizvollzugsanstalt gebracht wurde.

Die Ermittlungsbehörden bedanken sich bei der Bevölkerung, die durch ihre zahlreichen Hinweise zur Aufklärung der Straftat beigetragen hat.

Der Brand im Trierer Jugendamt, bei dem Hunderte Akten vernichtet wurden, hat in der vergangenen Woche für Aufsehen gesorgt . An gleich fünf Stellen in fünf verschiedenen Büros hatten ein oder mehrere Unbekannte Feuer gelegt. Nur durch großes Glück und das schnelle Eingreifen der Feuerwehr kam es nicht zum Vollbrand im Rathaus am Augustinerhof.

Mehr von Volksfreund