1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Brigitte Malambré: Mit ihr bleiben Senioren fit

Brigitte Malambré: Mit ihr bleiben Senioren fit

Dass viele Senioren aus Ernzen (Eifelkreis Bitburg-Prüm) geistig und körperlich fit sind, verdanken sie unter anderem Brigitte Malambré. "Mir ist es ein Anliegen, alte Menschen zu mobilisieren und dort ein Angebot zu schaffen, wo sich die alten Menschen wohlfühlen und aufgewachsen sind, in ihrem Dorf", sagt die 57-Jährige.


Alle zwei Wochen bietet sie den Dorfältesten ein ausgefeiltes Fitness-Programm an: Sitztanz, Fingergymnastik, Gedächtnistraining, Beckenbodengymnastik, hinterher wird bei Kaffee und selbst gebackenen Kuchen geplauscht. Die Übungen halten allesamt nicht nur fit, sie helfen den Senioren auch, besser im Alltag klarzukommen.
Die älteste Teilnehmerin ist 92 Jahre alt und seit 18 Jahren mit dabei. 1995 hatte Brigitte Malambré gemeinsam mit einer Freundin die Seniorengruppe ins Leben gerufen. Seit 14 Jahren leitet sie das "Fitnessstudio für Senioren" alleine. Christina Becker ist begeistert vom Engagement ihrer Nachbarin und hat sie für den TV-Ehrenamtspreis vorgeschlagen. "Frau Malambré hat eigens Fortbildungen besucht, und ihr einziger Dank ist das Strahlen in den Augen der alten Menschen und ein jährliches Geburtstagsgeschenk der Senioren." Der Ü-70-Generation in Ernzen ist die Gruppe Gold wert. kat

Wenn Brigitte Malambré im Juli Respekt-Preisträgerin werden soll, rufen Sie an, und stimmen Sie für sie unter der Rufnummer 0137/8080011-04 ab oder geben Sie ihr Ihre Stimme online unter www.volksfreund.de/respekt/