1. Region
  2. Trier & Trierer Land

"Brot und Spiele", "Trier engagiert sich", verkaufsoffener Sonntag: Es ist viel los in der City

"Brot und Spiele", "Trier engagiert sich", verkaufsoffener Sonntag: Es ist viel los in der City

Der spätsommerliche Sonnenschein und das Römerfestival Brot & Spiele haben Trier am Samstag Hochbetrieb beschert. Auch heute ist eine volle City zu erwarten: Dann steht ein verkaufsoffener Sonntag in Verbindung mit der Aktion "Trier engagiert sich" auf dem Programm.

Impressionen vom Freitagabend: Mystische Nacht in den Kaiserthermen. Foto: Friedemann Vetter

Ab 11 Uhr können sich Besucher an zahlreichen Ständen im Alleenstreifen zwischen Porta Nigra und Balduinbrunnen über die Vielfalt ehrenamtlichen Engagements und Möglichkeiten der Selbsthilfe informieren.

Im Gebäude der früheren Bahndirektion (Ecke Balduin-/Christophstraße) feiert das Mehrgenerationenhaus/Haus der Familie sein fünfjähriges Bestehen; am Balduinbrunnen stellt sich das Polizeipräsidium vor.

Der vor 40 Jahren gegründete Kreismusikverband Trier-Saarburg feiert ebenfalls. 37 Musikvereine mit mehr als 1000 Mitwirkenden bringen am Sonntag die Stadt zum Klingen. Musiziert wird an zehn innerstädtischen Plätzen; um 17.15 Uhr versammeln sich alle Musiker zu einem großen Abschlusskonzert an der Porta Nigra.

Die Trierer Geschäfte und Warenhäuser sind am Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Feiern, shoppen, schauen: Die Kolumne von Michael Schmitz

Anerkennung für kostenloses Engagement: "Trier engagiert sich"

Verkaufsoffener Sonntag: 1000 Musiker bringen die Stadt zum Klingen