Brüderkrankenhaus informiert über Erkrankungen der Hauptschlagader

Gesundheit : Infos über Erkrankungen der Hauptschlagader im Brüderkrankenhaus

Die Aorta ist das größte Gefäß des menschlichen Körpers, durch sie fließt sauerstoffreiches Blut vom Herzen in alle Teile des Körpers. Kommt es zu Erkrankungen der Hauptschlagader, ist Gefahr in Verzug. Am Mittwoch, 21. März, steht die Hauptschlagader im Zentrum einer Informationsveranstaltung im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier.

Die Chefärzte Professor Dr. med. Ivar Friedrich (Abteilung für Herz- und Thoraxchirurgie) und Dr. med. Karl Eugen Hauptmann (Abteilung für Innere Medizin III/Kardiologie) berichten über konservative, minimalinvasive und chirurgische Behandlungsoptionen bei Erkrankungen der herznahen Aorta sowie der Aortenklappe.

Im zweiten Teil wird die Therapie von Erkrankungen der Hauptschlagader im Bauch erläutert. Veranstalter ist das von Professor Dr. med. Detlef Ockert, Chefarzt der Abteilung für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie, geleitete Zentrum für Gefäßmedizin.

Die Veranstaltung beginnt am Mittwoch um 17 Uhr im Albertus-Magnus-Saal des Brüderkrankenhauses Trier.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

(red)
Mehr von Volksfreund