Brunnenfest Heiligkreuz 2019: Dicke Bohnen, Eisträumchen und viel Musik

Trier-Heiligkreuz : Dicke Bohnen, Eisträumchen und viel Musik

Die Heiligkreuzer feiern an diesem Wochenende ihr Brunnenfest.

(red) Nach dem Olewiger Weinfest ist vor dem Heiligkreuzer Brunnenfest: Im Schatten der romanischen Kapelle, Wahrzeichen und Namensgeberin des Stadtteils, startet am Samstag, 10. August, um 17 Uhr wieder das traditionelle Brunnenfest, das sich am Sonntag bis in die Abendstunden fortsetzen wird.

 „Kinder und Familien willkommen“, lautet die Devise von Walter Oberbillig, Geschäftsführer des ausrichtenden Heiligkreuzer Brunnenvereins, und seinem Team. Erklärtes Ziel des Veranstalters ist es, das Fest noch kinder- und damit familienfreundlicher als in den Vorjahren zu gestalten.  So wird aus dem Nachbarstadtteil sonntags eigens ein Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Olewig mit Glücksrad und Spritzwand anrücken. Von 14 bis 16 Uhr wird außerdem der Deutsche Kinderschutzbund Orts- und Kreisverband Trier e.V. mit einer Malaktion für Kinder vor Ort sein. Während die Kleinen bespaßt werden, können die Großen noch ausgelassener feiern oder sich Kaffee und Kuchen gönnen. An beiden Tagen angekündigt hat sich erstmals auch das „Eisträumchen“, das in seinem Dreirad eine Fülle kalter Süßspeisen anbieten wird.

Auch für gute Musik ist an beiden Tagen gesorgt: Am Samstagabend ab 19 Uhr wird die saarländische Band Langer Mütze für Stimmung sorgen. Sonntagsmittags haben sich die Trierer Duhmstaan Musikanten angesagt, derweil am Sonntagabend mit der Formation Bluesaorsch ein weiteres musikalisches Highlight auf dem Programm steht. Für Essen und Trinken ist ausreichend gesorgt. So wird es auch in diesem Jahr Brunnenschinken mit dicken Bohnen geben. An beiden Tagen sorgt das Team von Georgs Restaurant & Catering für die Bewirtung.

Mehr von Volksfreund