Buddhistisches Meditationszentrum öffnet seine Türen

Trier · Welchen Nutzen hat Meditation und wie kann man sie selbst im Alltag nutzen? Was bedeutet es für einen modernen Europäer, Buddhist zu sein? Solche Fragen können sich Interessierte am Sonntag, 13. Oktober, beim Tag der offenen Tür im Buddhismus Zentrum Trier in der Hornstraße 32 beantworten lassen. Von 11 bis 16 Uhr können sich die Besucher unverbindlich umschauen, bei Kaffee und Kuchen ins Gespräch kommen oder an Kurzvorträgen und angeleiteten Meditationen teilnehmen.

Mit diesem Angebot beteiligt sich das Trierer Zentrum an der bundesweiten Aktion "Buddha in Deutschland", bei der rund 100 buddhistische Meditations- und Studienzentren am 13. Oktober einen Tag der offenen Tür organisieren.
Das Buddhismus Zentrum Trier wurde 2002 gegründet und bietet jeden ersten Sonntag im Monat um 16.30 Uhr eine Einführung in den Buddhismus und eine angeleitete etwa 30-minütige Meditation zum Mitmachen. red

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort