| 20:39 Uhr

Bürgerhaushalt startet am Freitag in eine neue Runde

Trier. Unmittelbar nach der Vorstellung des Haushaltsentwurfs 2017/18 durch Oberbürgermeister Wolfram Leibe im Stadtrat startet die Bürgerbeteiligung zur städtischen Etatplanung. Ab Freitag, 30. September, haben die Bürger die Möglichkeit, im moderierten Online-Verfahren Vorschläge zum Doppelhaushalt einzureichen, zu kommentieren und zu bewerten.

Diese Phase endet am 14. Oktober. Die 30 bestbewerteten Vorschläge des Bürgerhaushalts werden von der Verwaltung geprüft und dem Rat zur Entscheidung vorgelegt. Die Ratsfraktionen können zudem die Vorschläge auf der Plattform kommentieren. Neben der Online-Eingabe besteht die Möglichkeit, Vorschläge per Post einzureichen. red