Bürgerinitiative beschlossene Sache

Bürger aus Butzweiler haben gestern Abend beschlossen, eine Bürgerinitiative (BI) zu gründen. Nachdem die am Ort gelegene ehemalige US-Raketenstation mit Zufahrtstraße privatisiert ist, befürchten sie unter anderem die Ansiedlung einer Biogasanlage.

Newel-Butzweiler. (alf) "Wir wollen keinen Stunk machen, uns geht es darum, dass wir ernst genommen werden und man unsere Fragen beantwortet." Diana Rieff machte gestern Abend im Gasthaus "Zur alten Post" deutlich, worauf es den Bewohnern der Bergstraße ankommt und warum sie sich zur Gründung einer Bürgerinitiative entschlossen haben.

Wie berichtet, hatte der neue Besitzer der Liegenschaft die Nato-Straße durch Felsbrocken sperren lassen und ein Ultimatum zur Räumung der Bankette gestellt. Die Bürgerinitiative soll als eingetragener Verein geführt werden.