Bundespolizei stellt gesuchten Dieb

Bundespolizei stellt gesuchten Dieb

Die Bundespolizei Trier hat am Samstagmorgen einen gesuchten Dieb in Langsur festgenommen. Dieser sei zuvor von Luxemburg nach Deutschland eingereist, teilte die Bundespolizei mit.

Bei einer Kontrolle hätten die Beamten festgestellt, dass der 28-jährige Osteuropäer per Haftbefehl durch die Staatsanwaltschaft Hamburg gesucht werde, heißt es weiter in der Polizeimitteilung. Wegen eines Diebstahldelikts habe der Gesuchte noch eine Geldstrafe in Höhe von 300 Euro zu zahlen gehabt. Weil er die Summe nicht habe entrichten können, sei er in die Justizvollzugsanstalt Trier gebracht worden. Dort verbüße er jetzt eine 60-tägige Haftstrafe, so die Polizei. redvolksfreund.de/blaulicht

Mehr von Volksfreund