1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Bundespräsident zeichnet Thomas Zuche aus

Bundespräsident zeichnet Thomas Zuche aus

Bundespräsident Joachim Gauck hat Thomas Zuche (Foto: privat) mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Geehrt wird der Trierer für sein langjähriges Engagement in der Friedensarbeit und im Bereich der Gedenk- und Erinnerungsarbeit an die Opfer des Nationalsozialismus.

"Mit Thomas Zuche ehren wir einen Mann, der dem Vergessen die Stirn bietet. Durch seinen unermüdlichen Einsatz sensibilisiert er für einen verantwortungsbewussten Umgang mit der Vergangenheit und damit auch mit der Zukunft." Das betonte Kulturministerin Vera Reiß, die die Auszeichnung in Vertretung von Ministerpräsidentin Dreyer überreichte. Bereits in jungen Jahren engagierte sich Thomas Zuche in der Friedenspolitik. Er gehörte 1978 zu den Mitorganisatoren der ersten Friedenswoche in Trier und war ein Jahr später Mitbegründer sowie lange Zeit Vorstandsmitglied der Arbeitsgemeinschaft Frieden Trier. Später führte er sein Engagement in der Friedenspolitik hauptberuflich als Friedensberater weiter. red