1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Bundestagswahl 2021: SPD Trier/Trier-Saarburg nominiert Verena Hubertz

Bundestagswahl : SPD Trier/Trier-Saarburg schickt Verena Hubertz ins Rennen

Verena Hubertz aus Konz wird bei der Bundestagswahl am 26. September für die SPD im Wahlkreis Trier antreten. Bei der Wahlkreiskonferenz am 1. Mai im Lottoforum auf dem Trierer Petrisberg nominierten die Delegierten aus Stadt und Landkreis die 33-Jährige mit großer Mehrheit.

Die Vorstände der SPD Trier und Trier-Saarburg  hatten Verena Hubertz bereits im August vergangenen Jahres als Kandidatin vorgeschlagen. Nun folgte die offizielle Kür. Für die einzige Bewerberin stimmten 33 der 36 Delegierten (zwei Nein-Stimmen, eine Enthaltung).

Die Kandidatin, die als Unternehmerin in Berlin mit  Kitchen Stories (internationale, kostenlose Koch-App, die über 1200 Rezeptvideos und Schritt-für-Schritt-Bilder) bekannt geworden ist,  soll erstmals seit 19 Jahren wieder das Direktmandat für die SPD im Wahlkreis Trier ergattern, das seither stets an CDU-Bewerber ging. Letzter direkt in den Bundestag gewählter Trierer Sozialdemokrat war 2002 Karl Diller.

Zum B-Kandidaten wurde der Trierer Unternehmer Thomas Neises (49) gewählt.

Ausführlicher Bericht folgt.