1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Bundesweites Bildungsprojekt an Trierer Schule

Bundesweites Bildungsprojekt an Trierer Schule

Als eine von bundesweit vier Schulen ist das Trierer Max-Planck-Gymnasium von der Siemens-Stiftung ausgewählt worden, ein neues Bildungsprojekt als Experimento-Zentrum in die Praxis umzusetzen. Ziel ist es, Lehrer im Bereich Naturwissenschaften zu stärken, die Qualität des Unterrichts zu sichern und die Kompetenz der Schüler in diesen Fächern zu fördern.

So werden ein Lehrer des Gymnasiums und ein Dozent des Studienseminars ihr Wissen an Kollegen weitergeben. Die Fortbildung für 16 Lehrer aus acht Schulen aller Formen startet Mitte des Monats.
Experimento ist nach Auskunft der Siemens-Stiftung ein internationales Bildungsprojekt, das von einem Team aus Pädagogen und Fachdidaktikern entwickelt wurde. Es umfasst die kostenlose Bereitstellung von Experimentiermaterial und Anleitungen sowie Lehrerfortbildungen für den Einsatz in der Schule. red