Bundeswettbewerb Sprachen: Schüler aus der Region gewinnen Preise

Bundeswettbewerb Sprachen: Schüler aus der Region gewinnen Preise

Beim Bundeswettbewerb haben Schüler aus der Region Preise in Englisch, Französisch und Spanisch gewonnen.

In Zeiten, in denen weit über eine Milliarde Menschen Englisch als Erst- oder Zweitsprache sprechen, liegt der Trugschluss nahe, dass fast überall auf der Welt ein grundlegender Wortschatz des Englischen genügen würde, um verstanden zu werden. Dass dem nicht so ist, stellt die Trierer Anglistikprofessorin Andrea Sand in ihrer Ansprache bei der regionalen Preisverleihung des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen klar, denn zum Erlernen einer Sprache gehört auch immer das Eintauchen in eine fremde Kultur. "Wenn ein Amerikaner fragt ,How are you?', dann gibt es darauf nur die Antwort ,Fine. Thank you', weil das in diesem Fall eine höfliche Begrüßung und keine Frage nach dem Befinden ist."

Auch beim Fremdsprachenwettbewerb spielt Landeskunde eine wichtige Rolle: Im Fach Englisch stand dieses Jahr Irland, in Französisch das Kino der "grande nation" im Mittelpunkt. Die Teilnehmer mussten Geschichten zu diesen Themen schreiben, knifflige Lückentexte vervollständigen, Hör- und Leseverstehen beweisen und einen frei vorgetragenen Text aufnehmen. Insgesamt 43 Preisträger hat die Jury - bestehend aus Lehrern der Region - im Solowettbewerb ausgezeichnet; davon 14 für Französisch und 29 für Englisch. Herausragend hat Selina Dahler aus der Klasse 10a des Auguste-Viktoria-Gymnasiums Trier abgeschnitten: Sie hat mit über 90 Prozent der Punkte das beste Ergebnis im Fach Französisch in ganz Rheinland-Pfalz eingefahren. Zudem erhielt sie die Sonderpreise der Deutsch-Französischen Gesellschaft und des Philologenverbandes. Auf die Frage, wie sie sich auf den Wettbewerb vorbereitet hat, antwortet Selina gelassen: "Eigentlich habe ich mich nur auf den Landeskundeteil vorbereitet und ein paar französische Filme geschaut."

Auch 19 Teilnehmer des Gruppenwettbewerbs aus den Klassenstufen 6 bis 10 wurden für ihre Beiträge ausgezeichnet. Einen Ausschnitt dieser Vielfalt, die die Regionalbeauftragte des Wettbewerbs, Eva Schmitt, lobte, zeigen auch die beiden Gruppen, die ihre Projekte an diesem Morgen dem Publikum im großen Sitzungssaal der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier präsentieren: Das Stück "Où est Fleur?", das die Klasse 6b des Angela-Merici-Gymnasiums betreut von Tanja Palias geschrieben und einstudiert hat, erzählt, wie fünf Mädchen eine verschwundene Freundin wiederfinden. Deutlich ernster thematisiert der Kurzfilm "We are stronger together" der Klasse 8a des Nikolaus-von-Kues-Gymnasiums Bernkastel-Kues und ihrer Lehrerin Bianca Boylan das Thema Fremdenfeindlichkeit und setzt zum Abschluss mit einem selbstgeschriebenen Lied ein Zeichen für Toleranz.
Musikalisch wurde die Preisverleihung von den Ensembles des Privaten St.-Josef-Gymnasiums Biesdorf unter der Leitung von Martin Agricola gestaltet.

Die Sieger im Einzelwettbewerb

3. Landespreis Englisch

Elena Bretz (Priv. St.-Josef-Gymnasium Biesdorf), Julia Burkat (Auguste-Viktoria-Gymnasium (AVG) Trier), Elias Mußler (Peter-Wust-Gymnasium (PWG) Wittlich), Leia Hermesdorf (AVG Trier), Helena Pinto (Angela-Merici-Gymnasium (AMG) Trier), Liam Düro (AVG Trier), Anna Weber (AMG Trier), Sven Schmitz (Nikolaus-von-Kues-Gymnasium (NvKG) Bernkastel-Kues)

3. Landespreis Französisch
Meline Köster (AVG Trier), Lavinia Tacke (AMG Trier), Johanna Wagner (Gymnasium Saarburg)

2. Landespreis Englisch
Sarah Anders (AMG Trier), Charlotte Blitsch (Priv. St.-Josef-Gymnasium Biesdorf), Daphne Doeve (AVG Trier), Sarah Gouverneur (Gymnasium Konz), Belenda Hesso (AVG Trier), Julia Marx (NvKG, Bernkastel-Kues), Lena Nelles (Regino-Gymnasium Prüm), Lucia Nonn (Gymnasium Saarburg), Olamide Oladeni (AVG Trier), Tobias Pazen (NvKG, Bernkastel-Kues), Sara Santos (AVG Trier), Nicola Theis (AMG Trier), Emily Törner (Friedrich-Wilhelm-Gymnasium (FWG) Trier), Niklas Zanters (St. Willibrord-Gymnasium Bitburg)

2. Landespreis Französisch
Celina Lehnertz (AMG Trier), Annika Müller (Humboldt-Gymnasium (HGT) Trier), Faduma Samatar (Integrierte Gesamtschule Hermeskeil), Marie Thielen (HGT Trier), Georg Zerbe (Gymnasium Konz)

1. Landespreis Englisch
Eliz Dilician (AVG Trier), Grace Gunning (Gymnasium Konz)

1. Landespreis Französisch
Selina Dahler (AVG Trier)

Die Sieger im Gruppenwettbewerb

3. Landespreis Englisch
6b Team 3 (Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium (DBG) Schweich), 6b The Great Britain Girls (Max-Planck-Gymnasium (MPG) Trier), 6b Team 1 (DBG Schweich), 7b (AVG Trier), 10c (Priv. St.-Josef-Gymnasium Biesdorf, 10d (AVG Trier), The Producers (Realschule Plus Saarburg)

3. Landespreis Französisch
6b (AMG Trier), 8a (AVG Trier)

2. Landespreis Französisch
10b (AMG Trier)

1. Landespreis Englisch
8a (NvKG Bernkastel-Kues), 8a/b (St.-Willibrord-Gymnasium Bitburg), 10a (AMG Trier), 10d (AVG Trier)

1. Landespreis Französisch
6b (AMG Trier), AG "Attention, on tourne" Klasse 7 (AVG Trier), 9a (AVG Trier)

1. Landespreis Spanisch
10 (Gymnasium Konz)