Buntes Programm für junge Leute bei den Heilig-Rock-Tagen

Buntes Programm für junge Leute bei den Heilig-Rock-Tagen

Den Glauben gemeinsam zu erleben und zu feiern: Dazu laden die Abteilung Jugend im Bischöflichen Generalvikariat Trier und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) im Bistum Trier am Samstag, 9. April, im Rahmen der Heilig-Rock-Tage in Trier ein.

Trier. Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus den Jugendverbänden, Pfarreien, Dekanaten, Einrichtungen und Schulen finden an diesem Tag spezielle Angebote: etwa einen begleiteten Jugendpilgerweg von Ehrang nach Trier oder den Jugendgottesdienst im Trierer Dom mit Bischof Stephan Ackermann.
Zwischen 13.45 und 15 Uhr können die jungen Leute an insgesamt 25 verschiedenen Workshops teilnehmen. Die Angebote reichen von einem Planspiel zur Synode, einer Malaktion zum Thema Schöpfung über die Betrachtung der Werke der Barmherzigkeit im Trierer Dom oder "Hörfilmkino - Realität oder Phantasie?" bis hin zu einem "Spiel um Leben", das den Weg eines Flüchtlings nachzeichnet. Natürlich können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Jugendtags auch an allen anderen Angeboten der Heilig-Rock-Tage teilnehmen.
Die Anmeldung zum Jugendtag ist bis übermorgen, Donnerstag, 10. März, möglich bei der Abteilung Jugend im Bischöflichen Generalvikariat, Telefon 0651/7105-122, jugend@bistum-trier.de ; das Anmeldeformular ist unter <%LINK auto="true" href="http://www.jugend.bistum-trier.de" text="www.jugend.bistum-trier.de" class="more"%> zu finden. red
Die Heilig-Rock-Tage finden vom 8. bis 17. April in Trier statt und stehen unter dem Leitwort "Vergiss nicht, was Er Dir Gutes getan". Informationen gibt es unter <%LINK auto="true" href="http://www.heilig-rock-tage.de" text="www.heilig-rock-tage.de" class="more"%> im Internet.

Mehr von Volksfreund