Neues Projekt eines Winzers Hühner weg, Wohnmobil hin: Das sind die Pläne für den neuen Stellplatz in Thörnich

Thörnich · Für viele Urlauber gibt es nichts Schöneres, als mit ihrem Wohnmobil die Mosel entlang zu tuckern. Die Nachfrage an Stellplätzen ist entsprechend hoch. In Thörnich will daher ein Winzer Touristen ein neues Angebot machen. Dafür muss er einiges opfern.

 Hier soll der neue Wohnmobilstellplatz hin: Ortsbürgermeister Hans-Peter Brixius (rechts) mit Winzer und Investor Maximilian Ludwig bei einer Ortsbesichtigung.

Hier soll der neue Wohnmobilstellplatz hin: Ortsbürgermeister Hans-Peter Brixius (rechts) mit Winzer und Investor Maximilian Ludwig bei einer Ortsbesichtigung.

Foto: Hans Kraemer

Wo aktuell noch Hühner gackern, Reben wachsen und Anhänger geparkt werden, könnten sich schon ab dem nächsten Jahr Urlauber entspannt auf ihren Liegestühlen räkeln. Wenn, ja wenn es nach dem Willen von Winzer Maximilian Ludwig aus Thörnich geht. Der Verbandsgemeinderat Schweich jedenfalls findet seine Idee gut. So gut, dass auf der jüngsten Sitzung des Gremiums keins der Ratsmitglieder ein Argument gegen Punkt drei der Tagesordnung hat: Änderung des Flächennutzungsplans; Darstellung einer Sonderbaufläche für Wohnmobilstellplatz in Thörnich.