1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Chancen und Risiken des digitalen Gesundheitswesens

Chancen und Risiken des digitalen Gesundheitswesens

Geniales System oder gläserner Patient? Mit dieser Frage ist eine Veranstaltung überschrieben am Freitag, 16. Oktober, 17.30 Uhr, im Museum Karl-Marx-Haus in der Brückenstraße 10 in Trier. Denn von der elektronischen Gesundheitskarte über die Möglichkeiten der Telemedizin bis hin zu alltagsunterstützenden Assistenzlösungen (AAL) hat die Digitalisierung auch im Gesundheitswesen Einzug gehalten.

Über die erhofften Qualitätsverbesserungen in der medizinischen Versorgung und in der Prävention aber auch über die Risiken spricht auf Einladung der Friedrich-Ebert-Stiftung bei der Diskussionsveranstaltung auch dir rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer. red