1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Chat zum 60-jährigen Bestehen

Chat zum 60-jährigen Bestehen

Seit vor 60 Jahren die Lebensberatung des Bistums gegründet wurde, haben sich neue Methoden etabliert, Dienste wurden ausgeweitet, und das Team passt sich neuen Gegebenheiten an - zum Beispiel mit einer Chat-Beratung, die bei der Jubiläumsfeier symbolisch freigeschaltet wurde.

Trier. "Das Wichtigste ist, miteinander zu reden. Nur so können gute gesellschaftliche Beziehungen aufrechterhalten werden", sagte Wolfgang Drehmann, Leiter der Lebensberatung im Bistum Trier, bei seiner Rede zum 60-jährigen Bestehen der Einrichtung.
Die Lebensberatung redet bereits seit 60 Jahren mit äußerst unterschiedlichen Menschen aus verschiedenen Lebensbereichen. Ihren Schwerpunkt sieht sie in der Beratung von Familien, Paaren und Kindern. "Doch die Arbeit der Lebensberatung hat sich verändert", sagt Drehmann. Das Angebot passe sich an die Herausforderungen der heutigen Zeit an. Deshalb hat man sich zu einer Chat-Beratung entschlossen. Dieses Angebot soll eine flüssige Unterhaltung ermöglichen. Berater und Hilfesuchender sitzen gleichzeitig am Computer. Ein Austausch ist möglich bei gleichzeitig sicherer Distanz.
Andreas Zimmer vom Bischöflichen Generalvikariat, der den 14. Kinder- und Jugendbericht der Bundesregierung vorstellte, sagte, die Gesellschaft sei stark mediatisiert. "Beratung spielt sich nicht mehr nur an einem Standort ab. Man muss neue Methoden entwickeln, um mit den Menschen in Kontakt zu treten. Dazu ist das neue Konzept der Chat-Beratung da." sjs